Kreditkarte zum Kauf von Bits | MyCard2Go.com

Hey Wombats,

nachdem die Bits auf Twitch ja immer mehr an Bedeutung gewinnen und nun auch bei uns mehr Nutzen finden haben natürlich viele Personen, einschließlich meine Wenigkeit, Probleme mit den Bezahlmethoden. Bisher ist es nur mit einer Kreditkarte möglich Bits zu kaufen – in Zukunft sollen zwar weitere Möglichkeiten hinzukommen…aber naja. Kann wohl noch dauern 😉

Nach einer kleinen Discord-Debatte habe ich mich dafür entschieden mal eine Online-Prepaid-Kreditkarte im Selbtversuch zu testen…und da es für einige andere auch interessant sein könnte, berichte ich einfach mal davon.

Bitte beachtet Ich habe mich nicht sonderlich im Voraus informiert, vielleicht gibt es auch noch bessere Anbieter!

Auf Empfehlung von NesTea im Discord habe ich mich für mycard2go.com entschieden, weil die auf den ersten Blick genau das anbieten, was ich wollte: eine Kreditkarte für Dinge, die online nur mit Kreditkarte kaufbar sind. Und das gute: es handelt sich hier um eine Online-Prepaid-Kreditkarte ohne jegliche Startkosten.

Der gesamte Ablauf war wie folgt:

  • Registrierung über http://www.mycard2go.com/ – mit Handyauthentifikation (sie senden ne SMS mit nem Code).
  • Nach Bestätigung einloggen und Aufladen der Karte über Sofortüberweisung (wahlweise geht auch Banküberweisung, dauert dann halt länger). Mindestens 10 € um die Karte zu aktivieren!
  • Für jede Aufladung der Karte fallen Kosten in Höhe von 1 € an! Ich habe für den „Test“ 50 € aufgeladen und 51 € bezahlt.

…und das wars eigentlich auch schon. So sieht mein Konto nun aus (das fehlende Geld hab ich in Bits investiert wie man rechts sieht):

sosiehtdasausyo

Alles sehr übersichtlich. Wenn man auf „My Card“ klickt sieht man seine Kartennummer & Co., die man dann für die Käufe benötigt. Für 10 € kann man sich die auch noch in Plastik zusenden lassen, dann kann man auch real damit bezahlen.

Bei der Standardversion online ist sofort die LIMITED-Version inbegriffen. Wenn man seine Perso-Daten überprüfen lässt kann man auch einfach auf ULTIMATE upgraden. Alle Infos zu den Maximalbeträgen in Sachen aufladen & ausgeben findet ihr hier: http://www.mycard2go.com/assets/pdf/mycard2go_gebuehrenuebersicht.pdf
Für die meisten dürfte LIMITED schon völlig ausreichen.

Nach dem ersten Jahr fällt dann eine monatliche Servicegebühr von 50 Cent an, die allerdings entfällt, wenn man mindestens 10 € im entsprechenden Monat aufgeladen hat.

Diese „Go“-Version sind Karten, die man unterwegs an ner Tanke oder so kaufen kann. Haben hier also keine Relevanz.

Also…Falls ich nichts atemberaubendes überlesen / übersehen habe bedeutet das für Interessenten:

  • Keine Gebühren das erste Jahr und auch keine Startkosten, danach 50 Cent / Monat – außer man lädt 10 € auf
  • 1 € Gebühren pro Aufladung
  • Virtuell only nutzbar, 10 € wenn man die Karte auch real in Plastik erhalten / nutzen möchte
  • Einrichtung dauert unter 10 Minuten, sofern man mit Sofortüberweisung (Online-Banking) aufladen möchte…ansonsten Banküberweisung entsprechend länger
  • Sehr simple Handhabung und eine einfache Möglichkeit, online mit Kreditkarte zahlen zu können

Beste Grüße,
Der König

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.